Zahnarzt Museum
Ausstellung Historie
Muldental Sachsen
Zschadrass Colditz
Newsarchiv

Wir haben wieder geschlossen

von andreas am 23.03.2021 16:26 Uhr
Endlich sind die Corona Hot Spot's wieder zu.
Die Hürden für einen Verlustausgleich sind für solch personell kleinen Häuser, ohne Steuerberater, nicht zu überwinden. Und auch Anträge sind so kompliziert, als Normaler nicht zu bewältigen.
Wir wollen nicht in Frage stellen, dass wir uns in einer besonderen Situation befinden, aber eine vernünftige und klare Linie ist nicht zu erkennen.
Wir haben uns im vorigen Jahr gut auf die besondere Situation vorbereitet, wie viele andere auch, sind immer überschaubar geblieben und haben personell wie auch räumlich darauf geachtet, dass wir alles einhalten und wirklich nicht zum Hot Spot werden.
Für die Menschen gäbe es ein wenig Ablenkung und einmal kurz dem Alltag zu entfliehen.
Nun, diesen Wunsch können wir leider nicht erfüllen und verbleiben mit den besten Grüßen und freuen uns auf ein Wiedersehen nach alle dem.
Es gibt viel Neues zu ... mehr

Ab 17.03.2021 ist wieder offen

von andreas am 16.03.2021 8:58 Uhr
Ab dem 17.03.2021 ist unser Museum wieder offen und wir freuen uns ab 10.00 Uhr wieder Besucher begrüßen zu können.
Die Öffnungszeiten sind wie zuvor von Mittwoch bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr oder nach individueller Vereinbarung.
In der uns auferlegten Schließzeit haben wir in allen Bereichen des Museums und Wissenschaftszentrums gearbeitet und Teile der Ausstellung verbessert.
Ab dem Frühjahr geht es mit den Dacharbeiten los, zur Zeit schützt uns ein Notdach, welches schon zu erheblichen Verbesserungen führte und ein Durchatmen erlaubte.
Ich möchte auch nicht Versäumen, die sehr häufig gestellte Frage öffentlich zu Beantworten, bisher gab es keine Hilfe, Unterstützung oder wenigstens einen kleinen Ausgleich für verlorenen Einnahmen. Es erscheint wirklich so, dass in unserem Land Kultur wenig zählt oder die Hürden so hoch sind, über die wir nich kommen können. Eine ... mehr

Weltereignis für die Geschichte zur Zahnheilkunde

von Andreas am 16.11.2020 15:35 Uhr
Weltereignis für die Geschichte zur Zahnheilkunde,
Europäische Museumsgeschichte,
Weltereignis für die Schaffung eines zentralen Wissenschaftsstandortes!

Am 6. November war es soweit, die älteste und bekannteste Kunst- und Kultursammlung der Welt, die Proskauer/Witt Sammlung ist nach Zschadraß gebracht worden.
Zwei große Institutionen haben sich zusammen geschlossen. Ein noch niemals zuvor und von Dr. Curt Proskauer schon 1921 geforderter zentraler Wissenschaftsstandort für die Zahnheilkunde ist nun Real.
Jetzt kann eine der umfangreichsten Aufarbeitungen zu diesem Fachgebiet beginnen und fordert um so mehr ihre Unterstützung in allen Bereichen.
Schon im Vorfeld, mit dem Aufbau des Wissenschaftszentrum und einer 360 Grad Betrachtung unseres Fachgebietes, ist die unglaubliche Themenvielfalt mit dem das Fachgebiet konfrontiert, beeindruckend. Heute frage ich, gibt es überhaupt ... mehr

Danke für erste große Spendenaktion

von Andreas am 16.11.2020 13:57 Uhr
Danke!
Endlich kann ich mich zur großen Spendenaktion von vor zwei Jahren mit einem positiven Bescheid melden. Es sind zur Spendenaktion "Rettet das Museum" von vor zwei Jahren knapp 40.000 Euro zusammen gekommen. Zu erst sind die aller nötigsten Dinge repariert worden und zugleich ein Antrag auf Förderung gestellt. Die wichtigste Vorraussetzung war, den finanziellen Eigenanteil aufzubringen, den wir zuvor nicht hatten. Von der Summe, ich hatte es zuvor ausgerechnet, hatte ich 28.000 Euro unangetastet gelassen, so schwer es auch viel und so nötig es auch für eine Notinstandsetzung für das Dach gebraucht wurde. Am 4.11. kam der bewilligte Bescheid über das EPLR Entwicklungsprogramm für die Erneuerung des Museumsdaches und der Erneuerung der Heizung. So konnten wir aus 28.000 Euro insgesamt 142.000 Euro für die Bewahrung unserer Fachgeschichte machen. Dies ist ein großer Erfolg und ein ... mehr

Museum geschlossen

von Andreas am 16.11.2020 12:45 Uhr
Leider musste das Museum in diesem Jahr ein zweites mal geschlossen werden, eine traurige Nachricht für uns alle.
Dabei stiegen bei uns die Besucherzahlen, obwohl die großen Reisegruppen absagten und bei fast allen Museen die Besucher teilweise 60 Prozent zurückgingen. Eine hoffnungsvolle Entwicklung wird gestoppt.
Um so mehr freuen wir uns, gegeben durch die Winterpause, uns im Februar 2021 wieder sehen zu können.
Es gibt viel Neues zu bestaunen, wir haben die Schließzeiten gut genutzt um einiges zu Erweitern und zu Verbessern.
Es besteht unter Beachtung der momentanen Situation trotzden wissenschaftliche Arbeiten fortzuführen. Allein zur Zeit begleiten wir vier Dissertationen, Krems - Österreich, Prag - Tschechien, München und Dresden. Haben einige Ausstellungen mit ausgestattet und freuen uns auf die Eröffnung des "Humboldt Forum" bei der wir zur ersten Sonderausstellung mit teilhaben.

Bitte Anrufen um individuelle Arbeiten und Besuche abzusprechen.

Andreas Haesler

Prof. Dr. Dr. Dr. Erwin Reichenbach

von andreas am 9.07.2020 10:11 Uhr
Prof. Dr. Dr. Dr. Reichenbach

Mit dem einzigartigen wissenschaftlichen Nachlass von Herrn Prof. Dr. Erwin Reichenbach ist ein weiterer Schatz im Wissenschaftszentrum des Dentalhistorischen Museums sicher angekommen und kann von vielen, vielleicht auch sehr vielen Generationen genutzt werden.
Hier in Zschadraß kann diese Dokumentation in einem zahnmedizinisch wissenschaftlichen Kontext gestellt werden, wie dies niemals zuvor möglich gewesen ist.
Und hier, an diesem zentralem dokumentarischen Standort, gibt es die Möglichkeit einige der Fragen forschender Generationen beantworten zu können, die, wenn wir heute nicht bewahren, nicht mehr zu beantworten sein werden.
Dazu ist es wichtig einen offenen Geist zu haben, sich der wissenschaftlichen Arbeit zu widmen, wie auch immer diese zeitgenössisch Betrachtet wird und dabei das Verlieren nicht als einzige Möglichkeit in Betracht zu ... mehr
Newsarchiv
Onlineanzeige
User gerade online:
13 Gäste Kein registrierter User online ! - Suchmaschine-GOOGLE -

User heute schon online:
Heute war noch kein registrierter User online !Suchmaschine SBOT - Suchmaschine-GOOGLE -

Galerie-Zufallsbild
Ritter Röntgengerät 1930 mit offen liegender Röntgenröhre (05.01.2007)
Ritter Röntgengerät 1930


Umfragen
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden ?

Ergebnis sehen

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0